16. Spieltag: Sportvg - SV Eintracht Stuttgart

17.05.2015 11:00

Spannendes Lokalderby endet mit verdientem Sieg für die Talkrabben

Sportvg Feuerbach – SV Eintracht Stuttgart 5:2 (3:0)

 

Die Fußballfrauen der Sportvg Feuerbach haben das ewig junge Derby gegen die Gäste aus Degerloch verdient mit 5:2 Toren gewonnen.

Schon in der siebten Spielminute jagte Julia Wojcik einen Freistoß aus über 30 Metern unter das Lattenkreuz. Das war natürlich ein guter Auftakt und in der 26. Minute traf Frauke Müller, nach einem herrlichen Alleingang, zum 2:0. Feuerbachs Torspielerin Marina Sampanidou verhinderte dazwischen mit einem tollen Reflex den möglichen Ausgleich. Den 3:0 Halbzeitstand markierte Thushi Sivayoganathan in der 32. Minute nach einem Zuspiel von Ricarda Schüssler.

Die zweite Halbzeit begannen die Gastgeberinnen völlig unkonzentriert und wurden schon in der 52. Minute mit dem ersten Gegentreffer bestraft. In der 63. Minute folgte Gegentreffer Nummer zwei und die Verunsicherung wuchs. In der 72. Minute war es dann Julia Wojcik, die nach einem Eckball im Strafraum hochstieg und den Ball per Kopfball unter die Latte donnerte. Frauke Müller hatte diesen Eckball gefühlvoll in den Strafraum gebracht. In der letzten Spielminute wurde Frauke Müller im Strafraum von den Beinen geholt und Spielführerin Tharshi Sivayoganathan verwandelte den fälligen Strafstoß wie immer souverän zum 5:2 Endstand.

Durch diesen Erfolg ist die Sportvg Feuerbach nun alleiniger Tabellenzweiter, da die SG Schorndorf nur Unentschieden spielte.

 

Spielerin des Spiels

Frauke Müller